Bezirksverband München-Oberbayern

Inhalt

Corona-Informationen
Berichte (nach Anfall)
Abwesenheit eines Vorstandsmitglieds
Mitteilungen zu PW´s
Mitteilungen zu GTW´s
News für Vereinsvorstände
Downloads
News aus den Nachbarbezirken/-verbänden

verantwortlich: Georg Pfettrisch

letztes Update 23.03.2020

 

Corona-Informationen

 

Die neueste Corona-Information für Bayern

 

IVV-Teilnahmewertung Permanente Wanderwege

Zu Zeiten der Corona-Pandemie ist die so genannte PW-Quartalswertung aufgehoben. Bei der Teilnahmewertung des Internationalen Volkssportabzeichens wird maximal eine Teilnahme pro Tag (bislang pro Quartal) anerkannt.

Während der Corona-Pandemie gelten Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen. Dies gilt es zu achten! Insbesondere gilt es, die Gesundheit der Beschäftigten in den Startlokalen und die eigene nicht zu gefährden.

Deshalb sollen die Corona-PW-Startkarten verwendet werden, ohne persönliche Kontakte herzustellen. Corona-PW-Startkarten kann man hier herunterladen, ausdrucken, beliebig oft kopieren und an andere weitergeben. mehr Info

Anmerkung:

Da nicht alle PW´s markiert bzw. nur teilmarkiert sind, bitte den Betreiber des PW´s rechtzeitig vorher um die Streckenbeschreibung anschreiben

 

Wandern für die Gesundheit - Wandern gegen Corona

Eine tägliche Wanderung an der frischen Luft erhält und fördert die Gesundheit. Darüber sind sich alle Ärzte auch in der derzeitigen Krisensituation einig und dies ist auch im Augenblick nach den Vorgaben der Behörden erlaubt.

Deshalb wird für die Zeit der Verbote von Veranstaltungen eine tägliche Wanderung für das Internationale Volkssportabzeichen anerkannt. Es gelten Wanderungen und Spaziergänge von 3 km und mehr. Die Streckenlänge liegt im Ermessen des Wanderers.

Es gelten alle Wanderungen und Spaziergänge auch außerhalb der DVV-Veranstaltungsformen, ob allein, mit Partnerin oder Partner und auf jeder beliebig gewählten Strecke. Die Mitteilung bzw. der Nachweis der Wanderung wird mit einer DVV-Teilnehmerkarte „Wandern für die Gesundheit – Wandern gegen Corona“ erbracht. Diese Teilnehmerkarte hat Raum für 10 Wanderungen. Jeder kann sie herunterladen, ausdrucken, beliebig oft kopieren und an andere weitergeben. mehr Info

 
 

Berichte allgemein (nach Anfall)

 

Klaus Bauer aus Feldkirchen verstorben:

Die Wanderfreunde Feldkirchen trauern um Klaus Bauer, der im Mai 2020 verstorben ist. Wir bedauern, dass er mit 67 Jahren den Kampf gegen den Krebs verloren hat. Das auf seine Bayrische Art nette Urgestein war ein Pfundskerl, auch wenn er manchmal knurrige Tage hatte, doch er hat mit Rat und Tat geholfen wenn er konnte, so wie ihn viele kannten und mochten. Klaus war seit 1994 Mitglied und seit etwa 20 Jahren hatte er das Amt als unser Wanderwart inne und wusste viele Fahrten usw. auswendig. Bei unseren Wandertagen war er der Schankmeister an der Getränketheke. Wir die Vorstände und Mitglieder sagen Danke Klaus und Ruhe in Frieden.

Die Beisetzung findet am 25.06. um 09.45 Uhr im Friedhof in Obermenzing, Bergsonstr. 32 statt.

Herzlich Willkommen:

Unser Bezirk hat einen neuen Mitgliedsverein, der vielen von Euch bereits bestens bekannt sein dürfte.

Zum 1. Juni 2020 ist die Wandergruppe "Münchner Zug-Vögel 2019" in den DVV aufgenommen. Wir sagen diesem Verein ein herzliches Willkommen und wünschen viel Erfolg bei vielen schönen und erfolgreichen Veranstaltungen. Die Bezirksvorstandschaft MOB

 

DVV-Webseiten
attraktivere Darstellung der Wandertage und Geführten Tageswanderungen


In der Darstellung der Wandertage und Geführten Tageswanderungen
in den DVV-Webseiten www.dvvwandern.de haben wir zu Jahresbeginn 2019 zwei Merkmale hinzugefügt, nämlich das Einfügen von Bildern
und die mögliche Benennung von Sehenswürdigkeiten
entlang oder im Blickfeld der Wanderstrecken.

Beide Maßnahmen dienen der Bewerbung der Veranstaltungen.
Das Interesse soll gesteigert werden. Es soll die Neugierde geweckt werden.
Ein schönes Foto lässt den Eintrag attraktiver erscheinen.

Sehenswürdigkeiten unmittelbar am Wanderweg
oder zumindest im Blickfeld können ebenfalls die
Attraktivität der Wanderung steigern.
Deshalb bietet der DVV seinen Mitgliedern nunmehr die Möglichkeit,
diese in unseren Webseiten anzuzeigen.
Beide Maßnahmen, Fotos einstellen und Sehenswürdigkeiten
benennen, können von den Terminkoordinatoren (MOB Georg Pfettrisch) bereits ab sofort vorgenommen werden.
Wenn Sie sich das aktuelle Wanderangebot auf
www.dvv-wandern.de betrachten, werden Sie bereits
die ersten Bilder finden.

Bei der Bearbeitung bitten wir um Beachtung folgender
wichtiger Aspekte:
Bilder/Fotos
Es dürfen nur Fotos eingestellt werden, bei denen zweifelsfrei
sichergestellt ist, dass der Verein die Bildrechte
besitzt oder erklärt, dass der Fotograph/
Bildrechteinhaber die Fotos kostenfrei zur Verfügung
stellt. Sollte hieran Zweifel bestehen, dürfen die Fotos
nicht verwendet werden. Sollten Personen abgebildet
sein, muss auch von denen das Einverständnis vorliegen.
Zu dieser Thematik empfehlen wir den Artikel
„Achten Sie bitte auf Bildrechte!“ im aktuellen DVVKurier
1-2/2019, der am 28. Dezember 2018 erschienen
ist.
 
Liebe Vereinsvorstände
Hier eine Mail vom Geschäftsführer Michael Mallmann
Sehr geehrte Damen und Herren, 
der DVV wurde rechtlich belangt, weil DVV-Mitglieder (Vereine) in ihren Ausschreibungen Urheberrechte Dritter ignoriert haben.
Das betrifft insbesondere Landkarten, die offensichtlich kopiert und widerrechtlich verwendet wurden.
Um finanzielle Schäden abzuwenden, wurden im Laufe des heutigen Vormittags als  erforderliche Sofortmaßnahme alle Ausschreibungen im Internet ausgeblendet.
Über die weitere Verfahrensweise informieren wir Sie in den kommenden Tagen. 
Mit freundlichen Grüßen 
Michael Mallmann
 
Das bedeutet: Einige Vereine haben in ihren Ausschreibungen Landkarten abgebildet, die dem Urheberrecht unterliegen. Wir haben schon wiederholt in den Bezirksversammlungen darauf hingewiesen.
Zur Sicherheit jeden Vereins rate ich dringend davor ab, solche Landkarten in Zukunft in den Ausschreibungen zu verwenden; es könnten auch die Vereine wegen Urheberverletzung rechtlich belangt werden.
Für die Verlinkung auf der DVV-Homepage mit der entsprechenden Veranstaltung müssen die Internetbeauftragten in Zukunft jede Ausschreibung daraufhin überprüfen. Bei Vorliegen einer Urheberverletzung wird die Ausschreibung nicht verlinkt. Dafür kann der jeweilige Verein lediglich die 1. Seite der Ausschreibung übermitteln, die dann ersatzweise verlinkt wird.
 
Bezirk MOB bestätigt die Vorstandschaft

Die diesjährige Bezirksversammlung am 9. März in Geretsried stand ganz im Zeichen der Neuwahlen; sie war eine Kopie der letzten Wahlen, denn sie brachte keine Änderung in der Bezirksvorstandschaft. 1. Bezirksvorsitzende ist wieder Marion Filser. Als 2. Bezirksvorstand steht ihr Kurt Kirchschlager zur Seite. Um die Finanzen kümmert sich wieder Uschi Böhm als Kassiererin und Georg Pfettrisch als Beisitzer koordiniert die Wandertermine und betreut die Homepageseite des MOB. Als Delegierter wurde wieder Georg Pfettrisch gewählt, Ersatzdelegierte wurden Uschi Böhm und Kurt Kirchschlager. Der geübte Wahlleiter Horst Volkmer hat diese Wahl in Rekordzeit durchgeführt.

Auch die anderen Punkte der Tagungsordnung wurden zügig und harmonisch abgearbeitet.

Die Berichte der 1. Bezirksvorsitzenden Marion Filser, dem 2. Bezirksvorsitzenden Kurt Kirchschlager, dem Terminkoordinator Georg Pfettrisch sowie der Bezirkskassiererin Uschi Böhm waren kurz und präzise gefasst, so dass sich bei der Aussparache keine Wortmeldung ergab. Die Kassenprüferin Inge Ziegler konstatierte eine korrekte und übersichtliche Buchführung, dankte der Bezirksvorstandschaft und beantragte die Entlastung; sie erfolgte dann auch einstimmig.

Für die Durchführung einer Mukoviszidose-Veranstaltung im Jahre 2018 bedankte sich Marion Filser bei den WF Bichl mittels einer Urkunde. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im DVV konnte die 1. Bezirksvorsitzende der Gemeinde Oberau sowie den Isartal-Wanderern Geretsried eine Urkunde überreichen. Für die Durchführung von 50 IVV-Wandertagen überreichte der Terminkoordinator Georg Pfettrisch den WF Region Ingolstadt eine Urkunde.

Abschließend wurden noch drei Anträge für die Bundesdelegiertenversammlung in Augsburg beraten und verabschiedet.

 

Abwesenheit eines Vorstandsmitglieds

zur Zeit keine Meldung

 

 

Mitteilungen zu Wandertagen

Die Wanderfreunde Lichtenau geben bekannt:

da wir die Hygienevorschriften nicht einhalten können,sage ich unsere Wandertage am 19/20.9.20 ab.

mfg

Wanderfreunde Lichtenau

Franz Königer

 

Die MSF Olching geben bekannt:

wir haben heute von der Stadt Olching und LRA FFB die Rückmeldung erhalten, dass wir unter Einhaltung eines erstellten Hygieneschutzkonzepts unsere Veranstaltung "aus heutiger Sicht so durchgeführt werden" kann.

 Das Hygieneschutzkonzept stellen wir auf unsere Homepage, so dass alle sich auch davon ein Bild machen können und evtl. auf Basis dessen auch andere Veranstalter eine Durchführung eines Wandertages angehen:

https://www.msf-olching.de/wanderabteilung/downloads/2020-sommerwandertag_Hygienekonzept.pdf

 

 

Der Wanderverein Miegersbach teilt mit:

Leider muss Ich aufgrund der Corona Pandemie unsere Wandertage am 22 8.2020 und 23.8.2020 absagen.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Treiterer
1. Vorstand

Die Wanderfreunde Steinhöring geben bekannt:
Der Wandertag am 12./13.09.2020 ist aus den bekannten Gründen abgesagt.
 
 
 
Die Wanderfreunde Bichl geben bekannt:
Hiermit teilen wir mit das unser Wandertag in Bichl am 15./16.8.2020
Aufgrund der aktuellen Lage abgesagt ist.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Guski
1.Vorstand
Wanderfreunde Bichl e.V.

 

Mitteilungen zu PW´s, RWW

Die Wanderfreunde Region Ingolstadt geben bekannt:
dass die Startkarten für den Permanenten Wanderweg 422 MOB "Zum Ingolstädter Baggersee" ab 30.05.2020 wieder im Startlokal erhältlich sind und dort auch der Wertungsstempel vergeben wird!
 
Der Globetrotter Wander-Club München gibt bekannt:
Der Globetrotter-Wander-Club München e.V. teilt mit, dass die Permanenten Wanderwege PW 387 MOB "Tiere, Technik und Planeten" und PW 394 MOB "Stadt und Natur Oberes Isartal" in München ab sofort wieder geöffnet sind. Weitere Informationen erhalten Sie bei Herbert Rederer, Tel. 089/7600457.
 
Die Wanderfreunde Bichl geben bekannt:

Schließung PW in Bichl

Ab sofort ist der PW der Wanderfreunde Bichl e.V. aufgrund der aktuellen Lage ( Ausgangssperre)bis auf weiteres gesperrt.

Es besteht keinerlei Möglichkeiten den PW zu erwandern.

Stempelstelle hat keinerlei Unterlagen mehr.

Bitten um Beachtung.

 
 
Die Schuttertaler Wanderrfreunde, Nassenfels geben bekannt:
Der PW "Mühlenweg im Schuttertal hat nun auch wieder eine 5 km Strecke. Start und Ziel ist wie bei der 10 km Strecke auch der
Aktiv Markt Edeka
Im Straßfeld 1
85128 Nassenfels
Tel. 08424/885700
Mo - Fr 07:30 - 19:00 Uhr, Sa 07:00 - 14:30 Uhr, So keine Startmöglichkeit

Auskunft:

Josef Schneider
Am Wiesenweg 5
85128 Nassenfels-Wolkertshofen
Tel. 08424/1683
E-Mail: schuttertaler_wf@gmx.de

 

Mitteilungen zu GTW.s

 

zur Zeit keine Meldung

 

News für Vereinsvorstände

Mit sofortiger Wirkung gelten folgende Preise:

Ehrungen:
Verdienstplakette mit Urkunde und Nadel 20,00 €
Anerkennungsnadel mit Urkunde 8,00 €
(beschlossen in der Sitzung des Gesamtpräsidiums am
2. Juni 2012 und veröffentlicht im DVV-Kurier 9/10 2012)

Anträge für Ehrungen bitte ab sofort bei der 1. Bezirksvorsitzenden Frau Marion Filser rechtzeitig ca. 4 Wochen vor der Ehrung einreichen.

Bitte beachten Sie, dass Sie die zur Zeit aktuellen Anträge verwenden; Downloads anschließend.

 
Kleberollen kosten ab sofort (10.12.2015) 5,00 €

News aus den Nachbarbezirken/-verbänden

Hallo Wanderfreunde, 

Auf Grund der Covid-19 Pandemie und zur Minimierung des Ansteckungsrisikos müssen wir die 5. Europiade Hochpustertal 2020 angesichts der Corona-Krise um ein Jahr verschieben. 

Die 5. Europiade soll von 2. Juni bis 5. Juni 2021 ausgetragen werden. Die Veranstaltungsorte und das Programm sollen aus heutiger Sicht unverändert bleiben. 

Nähere Informationen ersehen sie auf der ÖVV-Homepage: www.oevv-wandern.at 

Wir bitten alle um ihr Verständnis. 

Österreichischer Volkssportverband

Südtiroler Volkssportverband

IVV-Europa

Tourismusverband Osttirol

Dolomitenregion 3 Zinnen

 

 

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde!

Geschätzte Marathonis!

Wie es schon zu befürchten war, wurden am 20. März 2020 von der Österreichischen Bundesregierung die
Ein- und Beschränkungen bis Ostermontag, 13. April 2020 verlängert - und aus meiner Sicht "KEIN ENDE in Sicht"!
Daher sind auch wir gezwungen, Veranstaltungen abzusagen und bitten Euch
in dieser für uns alle sehr schwierigen Zeit um Verständnis.

ABSAGE Wandertag:

  1. + 19. April 2020 - Hörschlag / OÖ
    Veranstalter: Team "Marathoncup-Austria"
    mit Unterstützung der FF Hörschlag bei Start & Ziel
    Die Veranstaltung wird am 29. + 30. August 2020 nachgeholt!
    Wir hoffen, dass ihr diesen Termin vormerken könnt und wir uns spätestens dort wiedersehen!

"Geführte Jokerwanderungen 2020" werden - nach Rücksprache mit Walter Preißl - abgesagt
und es werden keine Ersatztermine 2020 gesucht, damit den Veranstaltern von Wandertagen
genügend Ausweichtermine zur Abhaltung ihrer Veranstaltungen zur Verfügung stehen!

Mit Stand 20. März 2020 sind davon betroffen:

Kobersdorf / Bgld. - "Vulkan-Marathon" - 11. April 2020

Ich hatte heute im Zuge mehrerer Telefonate mit Wandertagsveranstaltern ein interessantes

Telefonat mit einem an der Grenze eingesetzten Polizisten, der meinte, dass mit einer

Lockerung der Lage – speziell im Freizeitbereich – bis Juni nicht zu rechnen ist.

Die Situation unserer Freunde und Nachbarn in Ungarn und Deutschland ist dabei gar nicht berücksichtigt!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und so werden wir recht situationselastisch

Absagen bzw. Verlegungen unserer Events und Reisen planen und Euch darüber informieren.

Grundsätzlich könnt ihr Euch über Absagen und Verschiebungen auf unserer Homepage informieren,

die ich um die IML-Termine und Termine befreundeter ausländischer Vereine erweitert habe.

Ich werde versuchen, diese Liste möglichst aktuell zu halten!

Es gibt derzeit viele Menschen, die ihren Job verloren haben,

um ihre Existenz kämpfen, gesundheitlich angeschlagen sind,

ja manche müssen diese Pandemie sogar mit dem Leben bezahlen –

wir verlieren NUR EINEN STEMPEL – denkt bitte immer daran!

Es werden wieder Zeiten kommen, in denen wir Wanderungen und Wanderveranstaltungen

in vollen Zügen genießen können – warten wir gemeinsam darauf und denken wir auch an andere!

Ich wünsche Euch und Euren Familien in diesem Sinne alles Gute,

bleibt bitte gesund und ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen

Euer

Helmut Reiter

Wanderfreunde Traunstein-Salzkammergut

Obmann

3911 Selbitz 23

Tel.: +43 664 / 45 96 253

http://wanderfreundesalzkammergut.at

 

 

 

Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer auf Version 8 oder neuer oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Google Chrome Mozilla Firefox Opera