Landesverband Nordrhein-Westfalen

Landesvorsitzender: Ditmar Jäger
Goethestraße 10
42499 Hückeswagen
Tel. 02192/1371
ditmarj@t-online.de


"Ein Land für Menschen"

Westfalen hat viele Gesichter. Der von Kohlebergbau und Stahlindustrie überformte Wirtschaftsraum an Rhein, Ruhr und Sieg prägte über Jahrzehnte das Bild des Landes im Bewusstsein der Öffentlichkeit. Dabei gibt es hier neben den verstädterten Verdichtungsräumen und solitären Großstädten auch schwächer besiedelte Regionen wie das Siegerland.

In diesem Gebilde zwischen Rhein und Weser müssen muntere Rheinländer mit knorrigen Sauerländern auskommen, behäbige Eifelaner mit rastlosen Ruhrgebietlern, zurückhaltende Westfalen mit verzwickten Niederrheinern, und siehe da: es geht.

Zu allen möglichen Anlässen wird eingeladen, man trifft sich halt gerne und pflegt Gemeinsamkeiten. Zu diesen Gemeinsamkeiten gehören auch Volkssportveranstaltungen. Ob in den hügeligen und waldreichen Gebieten im Oberbergischen oder im Sauer- und Siegerland.

Im "Kölschen" mit Blick auf den Rhein und Dom und der Niederrhein mit seinen Wassermühlen. Nicht zu vergessen das Münsterland, das Land der Burgen und seiner beliebten Radwander-Region.

Auch zwei Rund- und Weitwanderwege finden sie in NRW. Es sind der DVV-Rundwanderweg Olpe / Biggesee und der Höhenweg in Büren mit 144 km.. Gern gesehene Gäste sind unsere Nachbarn aus Belgien und den Niederlanden, in gegenseitigen Besuchen wurden enge Bande geknüpft.

Für 2015 ist eine Geführte Wanderwoche in Büren geplant.

Die Alternative zu den gewohnten 1- bzw. 2-tägigen Volkssportveranstaltungen heißt „Permanenter Wanderweg“. In Nordrhein-Westfalen haben unsere Vereine schon 42 Wege eingerichtet: Hier nur eine kleine Auswahl. „Rund um den Otto-Maigler-See" in Alt-Hürth, „Rund um Giersberg und Wehnsberg“ in Bad Münstereifel, „Aabachtal“ in Brilon-Madfeld, "Jesuitenpfad Moritz von Büren" in Büren, „Pottbäckerweg“ in Krefeld-Hüls und „Wasser - Mühlen - Natur“ in Niederkrüchten, "Dattelner Blaue Acht" in Datteln, und "Henri Dunant Wanderweg" in MG- Rheindahlen. Erwandern Sie diese herrlichen Strecken - wann immer Sie Lust und Laune dazu haben.

Erwähnenswert ist das soziale Engagement von Vereinen und Vereinsgemeinschaften zugunsten Kranker und Behinderter, unter dem Motto Gesunde wandern für Kranke; ob in Mönchengladbach für körperlich und geistig Behinderte; die Dauerhilfen im Kreis Siegen-Wittgenstein mit 18 Selbsthilfegruppen sowie die Kranken (Deutschland wandert) und andere Hilfsorganisationen.

Westfalen und derzeit bieten oder zweitägige Volkssportveranstaltungen an, die für den Erwerb des Internationalen Volkssportabzeichens gewertet werden. Oftmals besteht der Irrtum, dass nur Vereinsmitglieder teilnehmen dürfen. Diese Volkssportveranstaltungen sind für Jedermann offen. Die Vereine und der Verband geben hier gerne Auskunft.

Die DVV-Terminliste für das laufende Jahr gibt Auskunft über alle Veranstaltungen im Bundesgebiet und ist beim Abzeichenwart oder obiger Anschrift erhältlich.

Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer auf Version 8 oder neuer oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Google Chrome Mozilla Firefox Opera